Mächen*cafe GÖRLS Reutlingen

 

"Warte nicht darauf, dass die Menschen Dich anlächeln... Zeige ihnen wie es geht!"

Als Karin, die zweite Tochter von Astrid Lindgren im Winter 1941 krank im Bett lag, wünschte sie sich Geschichten und bat ihre Mutter von Pippi Langstrumpf zu erzählen. Da fing sie an, von diesem merkwürdigen Mädchen zu reden und am 21. Mai 1944 schenkte Astrid Lindgren ihr die gesammelten Geschichten von Pippi Langstrumpf. 1945 erschien das erste Buch, vor 75 Jahren. Seitdem ist Pippi Langstrumpf einer der wichtigsten Kinderbuch-Klassiker geworden. Das mutigste, stärkste Mädchen der Welt, ein Äffchen, ein Pferd und jede Menge merkwürdige Geschichten. 75 Jahre Mädchenpower und Pippi Langstrumpf macht es vor, Mädchen sind stark und frech und unangepasst und das ist auch gut so. Von den vielen versteckten Botschaften ist wohl die Wichtigste: "Man kann Macht haben, ohne sie zu missbrauchen", meint Ann Sköld vom Verlag Rabén & Sjögren.

Du hebst mühelos ein Pferd hoch und tust und lässt, was Du willst - Glücklichen Herzwunsch Pippi wünscht gÖrls e.V. ... und Danke für Deine vielen Zitate!