Mächen*cafe GÖRLS Reutlingen

 

 
 
Selbstverteidigung 2017, 15.09.2017, 14:00 h
 
 
 
Sommeräction 2017, 27.07.2017, 7:30 h
 
 
 
 
Film- und Bchpräsentation des Projekts cook_and_design, 26.07.2017, 16.30 h
 Wie gehen hin - komm mit!
 
 

Maschencafé, intergenerativer, interkultureller Dialog, 21.07.2017, 15.00 h, gÖrls e.V.

Einladung zum intergenerativen und interkulturellen Maschencafé am Freitag, den 21. Juli 2017 von 15.00-18.00 Uhr.

Liebe Mädchen, liebe Frauen, liebe Unterstützerinnen und Interessierte,
wir laden Sie herzlich ein zum Maschencafé zum Häkeln, zum Backen, zum Schwätzen und Vernetzen ins Mädchencafé im Haus der Jugend, Museumstrasse 7 in Reutlingen ein.  Es sind alle herzlich willkommen, Groß und Klein, Alt und Jung, Mütter wie Töchter. Das Maschencafé im Juli steht unter dem Motto: "Wenn eine eine Reise tut...". Zu den Erzählungen und Bilder aus dem Libanon gibt es kleine Köstlichkeiten, Kaffee, Tee und Kekse. Auch eine Kinderbetreuung mit kleinem Programm wird angeboten und für die Größeren gibt es Henna Tattoos. Wir freuen uns auf Sie und Dich, das Team von gÖrls e.V. Das Maschencafé ist gefördert von der Baden-Württembergstiftung über das Programm: Vielfalt gefällt! Orte des miteinanders.

 
 
 
 
 

Voll leer! Teenie Theater PATATi PATATA, 11.07.2017, 18.30 h, franz.k
 Wie gehen hin - komm mit!
 
 
 
 
Die Stadt spielt, 10.Juli 2017, 12.00bis 17.00 h,Stadtgarten, Reutlingen
Veranstalter von "Die Stadt spielt" ist der Stadtjugendring Reutlingen e.V. in Kooperation mit der Stadt Reutlingen und verschiedenen Träger der Jugendarbeit in Reutlingen. Hingehen! Es lohnt sich!
 


 
 

Exkursionsseminar der LPB 06. Mai 2017, 10.00 h, gÖrls e.V.

Viele Frauen wirkten und wirken bis heute in der Stadtgeschichte Reutlingens. Grund genug dass sich die Landeszentrale für politische Bildund Baden-Württemberg auf die Spuren von Frauen in der Achalmstadt aufmachte. Zu finden sind sie quer durch die Jahunderte: engagierte Politikerinnen wie Laura Schradin oder Nane Merkh, Künstlerinnen wie Alice Haarburger, die Kriegsflickwerstätte und Frauenarbeitsschule, eine Freimaurerinnen-Loge, das erste Frauenhaus Süddeutschland oder das Mädchenprojekt gÖrls.

Wir begrüßen alle Teilnehmerinnen ab 10.00 Uhr unserer Geschichte 23 Jahre Mädchenarbeit in Reutlingen:
Mädchen-Räume, Aktionen und Politik zu hören und mitzuleben!

 

Walpurgisnachtdemo 30. April 2017, 20.00 h, Tübingen

Das Aktionsbündnis von Tübingen, BAF e.V. (Bildungszentrum und Archiv zur Frauengeschichte BW), Frauenbuchladen Thalestris, Frauencafé "achtbar", Frauengruppe Zumutung, Frauen helfen Frauen e.V., das Frauenprojektehaus, Queere Hochschulgruppe Tübingen, und andere rufen auf zur Walpurgidemo am 30.04.2016 in Tübingen. Das Motto: „Wir erobern uns die Nacht zurück!“ Keine Gewalt an Mädchen und Frauen!

 
 

Mädchenplenum, Freitag, 10.03.2017, 16.00 h, Mädchencafé

Unter dem Motto: "Wir bestimmen mit!" findet am Freitag, den 10.03.2017 um 16.00 Uhr wieder ein Mädchenplenum statt. Hier bekommt ihr Raum zum Mitwirken und Mitgestalten, es werden Konflikte besprochen und ausgehandelt, Entscheidungen zum Programm festgelegt, Veranstaltungen geplant, gemeinsame Regeln besprochen und ihr könnt euch engagiert für Eure Interessen einsetzen. ich freu mich auf Eure Meinung!
 
 
Internationaler Frauentag, 08.03.2017, Reutlingen

9.30 Uhr Internationales Frauenfrühstück von FERDA, Ort: Haus der Familie

13.00 Uhr bis 18.00 Uhr Frauen lesen für Frauen über Frauen, vom Forum Reutlinger Frauengruppen, Ort: Stadtbibliothek
13.00 Uhr Elfriede Nappa
14.00 Uhr Beate Kiefner
15.00 Uhr Christ Gmelch
16.00 Uhr Heike Heth
17.00 Uhr Nicola Vollkommer

17.00 Uhr Kundgebung zum Internationalen Frauentag, Kulturschock Zelle, Ort: Marktplatz Reutlingen

ab 18.00 zwei Filmvorführungenim Kamino in Reutlingen
mit Grußworten des Forums Reutlinger Frauengruppen und Beate Müller Gemmeke, vertreten durch Cindy Holmberg

18.00 Uhr Paula
20.30 Uhr Where to, Miss?

Für eine gerechte Gesellschaft in der jede*r glücklich werden kann!

 

Mädchenfaschingsparty, 24.02.2017, Mädchencafé, 14.00 h


 

 

Schmotziger Donnerstag, 23. Februar 2017, gÖrls e.V., 19.00 h

Die einen lieben es die andern nicht, also an alle die Fasching oder das Feiern lieben und zum weitersagen:

Helau, alaf, hex hex,
herzliche Einladung zur Frauenfaschingsparty an Weiberfasnet, nach dem Motto: Wir bleiben unbequem und leben wild! Am schmutzigen Donnerstag, 23.02.2017, 19 h im Haus der Jugend, Museumstrasse 7 in 72764 Reutlingen. Mit DJane Karin, mit Tanz und Häppchen, verkleidet als Hexe oder in anderer Variante (für nicht Verkleidungsfreudige unter uns sind rote Nasen vor Ort erhältlich ;-). Die Hexenbesen dürfen selbstverständlich mit in den Saal genommen werden. Eintritt frei, Spenden sind willkommen.

Wir freuen uns auf Dich, Deine Freundin, Kollegin, Nachbarin, Unterstützerin, Schwärmerin und alle Frauen aus allen Kulturen!!!

 

 

ONE BILLION RISING, 14. Februar 2017, Tübingen, 18.00 h

ONE BILLION RISING TÜBINGEN 2017
Am  14. FEBRUAR • 18.00 Uhr auf dem Marktplatz
1 Milliarde Menschen tanzen am Valentinstag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. Als Kooperationspartnerinnen sagen wir dem OBR Team 2017 für die Organisation DANKE und fahren wir gemeinsam nach Tübingen, tanzen und sind laut, weil wir auf ein sehr ernstes Thema aufmerksam machen!

Macht mit - kommt mit! Zeigt euren Protest gegen sexuelle Übergriffe und gegen körperliche und seelische Gewalt an Frauen und Mädchen! Jede vierte Frau in Deutschland ist davon betroffen!

Wir freuen uns, wenn ihr alle in den Farben Rot und Pink kommt!

Weitere Infos:

www.onebillionrising-tuebingen.de 

Und auf unserer Facebookseite:

https://www.facebook.com/One-Billion-Rising-T%C3%BCbingen-137708379721995/

Die offizielle Choreo zum Tanz  "BREAK THE CHAIN" findest du auf You Tube!

https://www.youtube.com/watch?v=fL5N8rSy4CU und https://www.youtube.com/watch?v=mRU1xmBwUeA

 
 
 

gÖrls sagt Danke -  wir wünschen schöne Weihnachtage
und alles Gute für 2017!

Nicht der Wille ist der Antrieb unseres Handelns,
sondern unsere Vorstellungskraft.
Émile Coué

 

 

Das Projekt von gÖrls e.V.:
"Diversitätsbewusste und kultursensible Peer-Leaderinnen gestalten"

gÖrls e.V. freut sich, dass wir unter den 148 Förderanträgen mit unserem Projekt unter weiteren 30 Projekten in ganz Baden-Württemberg ausgewählt wurden.

Das Programm „Vielfalt gefällt! Orte des Miteinanders“ ist ein Programm das die Baden-Württemberg Stiftung gemeinsam mit der Allianz für Beteiligung initiiert.Es fördert die Teilhabe von Menschen mit und ohne Zuwanderungs- und Fluchterfahrung am gesellschaftlichen Leben und soll eine neue Kultur des Zusammenlebens in ganz Baden-Württemberg schaffen.

Besonderes Merkmal unseres Projektes ist, dass junge Frauen mit und ohne Migrationshintergrund zu Peer-Leaderinnen ausgebildet werden und somit wiederum als Multiplikatoren langfristig im Sozialraum wirken. Es verfolgt damit einen integrativen und nachhaltigen Ansatz.

 

Freitag, 23. Dezember 2016, ab 18.00 Uhr, meet & greet

Alle ehrenamtlichen Mädchen und junge Frauen, alle Mentorinnen aller Generationen sind herzliche eingeladen!

 

 

Sonntag, 18. Dezember 2016, ab 17.00 Uhr
Das Lichterlabyrinth in der Pomologie
 
 
 
 
Dienstag, 6. Dezember 2016, Weihnachtsmarkt

Besucht uns auf dem Weihnachtsmarkt! Am 6. Dezember sind wir mit einer Hütte vertreten und freuen uns über euren Besuch. Neben Glühwein, Punsch und heißen Waffeln präsentieren wir selbstgefertigte und handwerkliche Weihnachtsgeschenke.
Wir freuen uns auf euren Besuch beim Reutlinger Weihnachtsmarkt.

 
Freitag, 9. Dezember 2016, ab 15.00 Uhr, Lichtstube
 
 
 
 
Donnerstag, 01.12.2016, 20-jähriges Jubiläum der
LAG Mädchenpolitik Baden-Württemberg
 
Als Gründungsmitglied  der LAG Mädchenpolitik sagt gÖrls e.V. Danke!
Ein herzliches Daneschön den Sprecherinnen und der Geschäftsführerin Ulrike Sammet der LAG Mädchenpolitik für ihre Unterstützung und Engagement. Die LAG unterstützt die praktische Mädchenarbeit und -politik vor Ort durch Vernetzung, Beratung und Bildung.
Die Landesarbeitsgemeinschaft Mädchenpolitik Baden-Württemberg vertritt die Interessen von Mädchenarbeit in allen Handlungsfeldern der Jugendhilfe und verfolgt das Ziel, die Belange von Mädchen und jungen Frauen in allen Bereichen der Jugendhilfe zu verankern. Sie betreibt konkrete Lobbyarbeit, erarbeitet Positionen und fachliche Standards und bietet landesweite Vernetzung und Weiterbildung an.
Gefeiert wird am 1. Dezember im Kursaal Bad Cannstatt. Einen Festvortrag zur Bedeutung von Professionalität in der Arbeit mit Mädchen und jungen Frauen hält Prof. Dr. Susanne Maurer von der Universität Marburg. Außerdem gibt es einen Sektempfang, ein Flying Buffet, Blitzlicher auf die letzten 20 Jahre und Poetry Slam mit Fee (http://www.meintestgelaende.de/author/fee).
 
Weitere Infos:
 www.lag-maedchenpolitik-bw.de
 
 
Freitag, 25.11.2016, Tag gegen Gewalt an Frauen in RT
 
Am 25. November ist der Internationale Tag "Nein zu Gewalt gegen Frauen". Jedes Mädchen, jede Frau hat das Recht darauf, gewaltfrei zu leben!
Wir gehen gemeinsam um 16.00 Uhr zum Rathaus, hissen die Fahne und setzen ein Zeichen. Frau Oberbürgermeisterin Barbara Bosch und die Asylpfarrerin Ines Fischer werden die Rede für 2016 halten.
 
 
Mittwoch, 02.11.2016, Schulung Peer-Leaderinnen von gÖrls
 
Rassismus - Sexismus
Mir Selbst und Anderen ohne Diskriminierung begegnen
Ein Workshop für Peer-Leaderinnen und Ehrenamtliche bei gÖrls e.V.
im Rahmen der Gender-Offensive
der LAG Mädchenpolitik Baden-Württemberg
 
 
Samstag, 29.10 bis Dienstag 01.11.2016, Herbstfreizeit
 
In den Herbstferien schon was vor? Nein? Dann komm doch mit nach Pfullingen auf die Herbstfreizeit! Mit etwa 20 Mädchen werden wir im CVJM Freizeitheim drei aufregende Tage verbringen wo wir uns selbst verpflegen. Werken, chillen, Action, Spaß, ein spannendes Programm, eine Nachtwanderung und vieles mehr erwartet euch und natürlich Helloween-Action.Lasst euch überraschen! Wir freuen uns schon auf Dich!

Dein Freizeit-Team für die Herbstfreizeit 2016 von gÖrls
Heike Kauschinger & die Mentorinnen:
Aliah, Jenny, Anna Maria, Lyne, Paula, Nane, Martina und Ioanna

 

Dienstag, 11.10.2016, Internationaler Mädchentag, Landtag


Landtagspräsidentin Aras (Mitte) mit der Geschäftsführerin der LAG Mädchenpolitik, Ulrike Sammet (links)
und Projektreferentin Barbara Schecher (rechts), (https://www.landtag-bw.de/home/aktuelles/begegnungen.html)

11.Oktober, Internationaler Mädchentag 2016:
Mädchen zeigen Meinung im Stuttgarter Landtag!
gÖrls e.V. ist mit 10 Mädchen und junge Frauen zu der Veranstaltung eingeladen und vertreten.
Ein Projekt der LAG Mädchenpolitik Baden-Württemberg.

Der Weltmädchentag ist ein von der UNO initiierter Aktionstag, der jährlich am 11. Oktober auf die weltweite Diskriminierung von Mädchen aufmerksam macht. Seine Einführung ist auch von der deutschen Bundesregierung unterstützt worden. Die Ziele des Weltmädchentags umfassen Bedingungen für ein gutes Leben für alle Mädchen weltweit, so beispielsweise die Bekämpfung von Gewalt gegen Mädchen, die Abschaffung von Zwangsehen, Förderung von Bildung und gesellschaftlicher Partizipation und konsequente Umsetzung von Antidiskriminierungsgesetzen.

Dreißig Mädchengruppen aus ganz Baden-Württemberg präsentieren anlässlich des Internationalen Weltmädchentags unter dem Motto „Standup! Mädchen zeigen Meinung“ von ihnen gestaltete Pappaufstellfiguren im Stuttgarter Landtagsgebäude. Die Standup-Figuren sind ein Spiegel der Lebenswirklichkeiten von Mädchen und jungen Frauen im Alter von acht bis dreiundzwanzig Jahren. Sie zeigen Lebensträume und Erwartungen an die Politik.

Das Projekt: „Standup! Mädchen zeigen Meinung“ der LAG Mädchepolitik wird durch das Förderprogramm "VIP – Vielfalt in Partizipation. Ausbau von Beteiligungs- und Engagementformen für junge Menschen” im Rahmen des Zukunftsplans Jugend aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg sowie von der Aktion Mensch gefördert.

Aras dankt der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Mädchenpolitik: „Sie wirkt als Impulsgeberin, Projektmanagerin, Multiplikatorin, Fachinstanz für geschlechtsbezogenes Fördern und – im positiven Sinn – als Lobbyistin.“ (https://www.landtag-bw.de/home/aktuelles/begegnungen.html)

Freitag, 14. Oktober 2016, ab 14.00 Uhr, Tischkickerturnier
 
 
Freitag, 23. September 2016, ab 15.00 Uhr, Maschencafé

 

 

Wir freuen uns auf euch und wünschen euch allen einen guten Start ins neue Schuljahr, in eurer Ausbildung oder in der Arbeit...

 

Dienstag, 02. August 2016, 14.00 Uhr, Sommerferienangebot

Samstag, 27. Juli 2016, ab 12.00 Uhr, Sommerferienangebot

Freitag, 27. Juli 2016, ab 09.00 Uhr, Sommerferienangebot
 

 

Mittwoch, 27. Juli 2016, 14.00 Uhr, Mädchencafé

 

Freitag, 15. Juli 2016, ab 18.00 Uhr, Mädchencafé

 

 

Freitag, 15. Juli 2016, 15.00 Uhr, Mädchencafé

 

Bundestag entscheidet über "Nein heißt Nein", 07.07.2016

Mit den Angeboten von Bildung, Beratung und Kultur setzen wir uns dafür ein, Mädchen in ihrer bewussten Wahrnehmung der eigenen Grenze und des eigenen Selbstwerts zu stärken und in Konfliktsituationen alternative Handlungsmöglichkeiten zu haben, bieten persönliche Hilfe- und Unterstützungsmöglichkeiten und beteiligen uns bei Aktionen gegen Gewalt an Frauen, bspw. One Billion Rising, Tag gegen Gewalt an Frauen, etc.

Der Bundestag hat am Donnerstag, 7. Juli 2016 die Reform des Sexualstrafrechts beschlossen. Wir begrüßen diese Entscheidung und freuen uns über den rechtlich verankerten Grundsatz: „Nein heißt Nein“ und der Reform des Sexualstrafrechts zur „Verbesserung des Schutzes der sexuellen Selbstbestimmung“. Demnach können künftig sexuelle Handlungen bestraft werden, wenn sie gegen den erkennbaren Willen der anderen Person erfolgen – unabhängig davon, ob Gewalt angewendet oder angedroht wurde: Niemand darf was machen was ich nicht will!

Wenn du eine junge Frau kennst, um die du dir Sorgen machst oder wenn du selbst Unterstützung in einer solchen Situation suchst, nimm Kontakt zu uns auf!

 

Das Maschencafé 01. Juli 2016, 15.00-18.00 h, Spielplatz, Nürtingerhofstraße

Einladung zum intergenerativen und interkulturellen Maschencafé am Freitag, den 01. Juli 2016 von 15.00-18.00 Uhr.

 

Walpurgisnachtdemo 30. April 2016, 20.30 h, Tübingen

Das Aktionsbündnis von Tübingen, bestehend aus Einzelpersonen, BAF e.V. (Bildungszentrum und Archiv zur Frauengeschichte BW), Frauenbuchladen Thalestris, Frauencafé "achtbar", Frauengruppe Zumutung, Frauen helfen Frauen e.V. - Beratungsstelle sexualisierte Gewalt, Frauenprojektehaus, Interventionistische Linke, Queere Hochschulgruppe Tübingen, ruft auf zur Walpurgidemo am 30.04.2016 in Tübingen.
Alle Geschlechter sind zur Demo und zur Afterdemo-Party im Frauencafé "achtbar" (Frauenprojektehaus, Weberstr. 8, Tü) willkommen!
 

 

Das Maschencafé 29. April 2016, 15.00-18.00 h im Mädchencafé

Einladung zum intergenerativen und interkulturellen Maschencafé zur Walpurgisnacht am Freitag, den 29. April 2016 von 15.00-18.00 Uhr.

Liebe Mädchen, liebe Frauen, liebe Unterstützerinnen und Interessierte,
wir laden Sie herzlich ein zum Maschencafé zur Walpurgisnacht. Zum Häkeln, zum Backen, zum Schwätzen und Vernetzen ins Mädchencafé im Haus der Jugend, Museumstrasse 7 in Reutlingen.  Es sind alle herzlich willkommen, Groß und Klein, Alt und Jung, Mütter wie Töchter. Es können kleine Hexen gehäkelt, eigene Projekte können weiter gearbeitet, Ideen ausgetauscht, Anleitungen gesucht und getestet werden. Wenn Du das Häkeln erst noch lernen möchtest, bietet sich Dir hier die Gelegenheit. Bereits erfahrene Häklerinnen sind engagiert, die Tipps und leichte Anleitungen vorbereitet haben. Mitmachen kann jede, die häkeln kann oder es lernen möchte...
Für die die nur reinschauen wollen stehen neben dem Handwerklichen quatschen, Kaffee trinken, Kuchen essen Freundinnen treffen und Spaß haben auf dem Programm.
Auch eine Kinderbetreuung mit kleinem Programm wird angeboten. Für sie gibt es  Hexen backen und mehr …

Wir freuen uns auf Sie und Dich, das Team von gÖrls e.V.

 

Samstag, 19. März 2016, Equal Pay Day 2016

Nach den Zahlen des Statistischen Bundesamtes (2014) verdienen Frauen im Jahr durchschnittlich 21,6 Prozent weniger als Männer.
Rechnet man den Prozentwert in Tage um, arbeiten Frauen 79 Tage, das heißt vom 1. Januar bis zum 19. März 2016, umsonst.
Zum Equal Pay Day laden die ver.di-Frauen, Reutlingen zu einer Veranstaltung ein:

Informationsstand mit lebendigen Säulen von 10 - 12 Uhr,
in der Wilhelmstraße an der Nikolaikirche.

 

                gÖrls e.V. sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt
                       für seine Einrichtung Mädchencafé eine
                               Pädagogische Fachkraft (50%)
                  Eine prozentuale Aufstockung über Drittmittel
                                    ist möglich und erwünscht
                          Bewerbungsschluss bis 15.04.2016

                                  Zur Stellenausschreibung

 

Dienstag, 08. März 2016, Internationaler Frauentag, Reutlingen

Als Kooperationspatnerinnen und Mitglied des Forums Reutlinger Frauengruppen möchten wir gerne auf zwei Veranstaltungen
zum internationalen Frauentag 2016 in Reutlingen hinweisen
:

 

Samstag, 14. Februar 2016, ab 15 Uhr, Karlstraße, Tübingen

gÖrls e.V. unterstützt ONE BILLION RISING
in Tübingen - eine weltweite Aktion.
Setzte ein Zeichen gegen Gewalt an Mädchen und Frauen:

… weil jede dritte Frau, d.h. weltweit 1 Milliarde Frauen Opfer
    von Gewalt werden.
… weil auch in Deutschland Frauen sexuelle Übergriffe
    auf der Strasse, am Arbeitsplatz, zu Hause, auf Partys etc. erfahren.
… weil sich Frauen vor allem nachts nicht frei und ungefährdet
    bewegen können.
… weil in Deutschland jedes vierte Mädchen Opfer
    von körperlicher oder sexueller Gewalt in der Familie wird.
... weil die Gewalt in Ehen in den letzten Jahren zugenommen hat.
... weil Mädchen schon in Jugendbeziehungen
    Mädchen Gewalt erfahren.

Jede und jeder hat die Chance in unserer Gesellschaft etwas
zu verändern und e
in Statement abzugeben!

ONE BILLION RISING ist eine friedliche weltweite Tanz-Demonstration gegen Gewalt an Frauen und Mädchen in über 200 Ländern weltweit. Sie wurde auf Grund der UN-Statistik 2012 über Gewalt an Frauen ins Leben gerufen.

 

Freitag, 29. Januar 2016, 18.00 Uhr, Marktplatz

Am Freitag, den 29.01.2016 um 18.00 Uhr ruft das Reutlinger Bündnis für Toleranz & Vielfalt zur Kundgebung auf den Marktplatz auf - für eine weltoffene und bunte Stadt und gegen jede Form von Fremdenfeindlichkeit, Extremismus, Rassismus und menschenverachtenden Parolen.

Wir sind dabei!
Das Bündnis führt regelmäßige Aktionen durch, um:
• Vielfalt, Weltoffenheit und gegenseitigen Respekt in unserer Stadt
   zu befördern
• Bürgerbeteiligung, Teilhabe und Demokratie zu leben
• Flüchtlinge teilhaben lassen und für deren Situation zu sensibilisieren
• neue politische Partizipationsmöglichkeiten für Migrantlnnen zu schaffen
• den Übergang zu einer Willkommenskultur zu gestalten

 

Wir machen Pause bis zum 12. Januar 2016
und wünschen allen einen schönen Jahreswechsel
und ...

 

 

Lichterstube, 18. Dezember 2015, 15.00 h, Mädchencafé

 

 

Begehbares Lichterlabyrinth, 13. Dezember 2015, 17.00 h Pomologie

 

Internationaler Tag "Gegen Gewalt an Frauen", 25. November 2015, 16.00 h Rathaus

Der "Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen (International Day for the Elimination of Violence against Women) wurde 1999 von der Öffnet externen Link in neuem FensterUN-Vollversammlung offiziell ausgerufen. An diesem jährlich stattfindenden Gedenk- und Aktionstag setzen viele Institutionen, Initiativen in ihren Städten mit einer Fahne ein sichtbares Zeichen gegen die alltägliche Gewalt an Mädchen und Frauen. Rund um diesem Tag, der für ein gleichberechtigtes und selbstbestimmtes Leben von Mädchen und Frauen weltweit steht finden bundesweit zahlreiche Veranstaltungen zu den Themen, wie beispielsweise Zwangsprostitution, Sexueller Missbrauch, Vergewaltigung, Häusliche Gewalt, Zwangsheirat, weibliche Armut oder das Sichtbarmachen von unbezahlter Arbeitsleistung, etc. statt (weitere Infos siehe TERRES DES FEMMES oder Deutscher Frauenrat ).
In Reutlingen wird dieser Tag von dem Netzwerk verschiedener Vereine, Firmen, Institutionen sowie Einzelpersonen, dem Forum Reutlinger Frauengruppen, organisiert und steht 2015 unter dem Motto: "Nein heißt Nein".
Um 16.00 h wird am Reutlinger Rathaus mit einem Grußwort von der ersten Bürgermeisterin Frau Hotz die Fahne von TERRES DE FEMMES "Nein zu Gewalt an Frauen" gehisst. Es werden in vielen Läden Reutlingens an diesem Tag die Einkaufstaschen mit einem Aufkleber versehen sein "Gewalt kommt mir nicht in die Tüten".
Ab 20. November werden im Mädchencafe die Taschen der Fa. Breuninger beklebt (siehe Monatsprogramm).

 

Großes Tischkickerturner 09.10.2015, Mädchencafé

Am 11. Oktober 2015 ist der 4. Internationale Weltmädchentag ausgerufen von den Vereinten Nationen mit dem Ziel den Blick auf Rechte und Interessen von Mädchen zu richten und Benachteiligungen aktiv und politisch entgegen zu wirken!
Anlässlich des Weltmädchentages veranstalten wir am 09.10.2015 ein Mädchenspektakel mit einem großen Tischkickerturnier für Mädchen und Frauen. Neben dem Tischkickern könnt ihr an zahlreichen Workshops teilnehmen, wie beispielsweise ein Airbrush Tatoo machen lassen, ein Armbändchen oder Anti-Stressbälle gestalten, in der Chill-out-Ecke Zeit verbringen und vieles mehr! Lasst Euch überraschen und kommt vorbei, es lohnt sich!
Das Tischkickerturnier ist eine kooperative Veranstaltung von gÖrls e.V., dem Mädchencafé Reutlingen, der Mädchengruppen des Wiesprojekts von Pro Juventa und der Stadt Reutlingen.

 

Das Maschencafé 17.09.2015, im Mädchencafé

Das intergenerative und interkulturelle Maschencafé zum Schwätzen, Vernetzen und zum Häkeln veranstaltet gÖrls e.V. in Kooperation mit der Mobilen Jugendarbeit Innenstadt diesmal auf Wunsch an einem Donnerstag,
Nach dem das Häkelrepertoire auf Mützeneierwärmer erweitert wurde, stehen nun witzige Topflappen und viele kleine kreative Vorschläge Neu auf dem Programm! Mitmachen kann jede, die häkeln kann oder es lernen möchte. Eigene Projekte können weiter gearbeitet, Ideen ausgetauscht, Anleitungen gesucht und getestet werden. Wenn Du das Häkeln erst noch lernen möchtest, bietet sich Dir hier die Gelegenheit. Bereits erfahrene Häklerinnen sind engagiert, die Tipps und leichte Anleitungen vorbereitet haben.
Neben dem Handwerklichen stehen quatschen, Kaffee trinken, Kuchen essen Freundinnen treffen und Spaß haben auf dem Programm. Auch eine Kinderbetreuung mit Programm wird angeboten. Für sie gibt selbstgemachte Knete oder Seifenblasen und mehr …

 

 Urlaubspause im Mädchencafé

 

 Lange Spielenacht 31.07.2015, Mädchencafé

 

 

Film-Veranstaltung 27.07.2015, Kal!, Reutlingen

Solidarisch für die Wahlfreiheit der Eltern für eine selbstbestimmte Geburt!
Die aktuelle Situation der Hebammen stellt sich nicht als ein Problem der Frauen und der Eltern dar, sondern für die Gesellschaft.
Gezeigt wird der Film "Einsame Geburt – Hebammen in Not" - die Regisseurin Nadine Peschel ist anwesend.
Eine Veranstaltung von Beate Müller-Gemecke, MdB Bündis90/DIE GRÜNEN, gÖrls e.V., Verdi Frauen, der Hebammenverband KV RT und dem Forum Reutlinger Frauengruppen.


 

Maschencafé 17.07.2015, 16 - 18 Uhr

 
Erdbeer-Äction 11.07.2015, 14 - 18 Uhr

 

 

Die Stadt spielt 14.06.2015, 12 - 17 Uhr 

Auch in diesem Jahr sind wir von gÖrls e.V. wieder dabei, wenn es heißt: "Die Stadt spielt" im Stadtgarten Reutlingen.
Wir werden einen eigenen Stand haben an dem wir Buttons und Airbsush-Tattoos zum selbst machen anbieten.

 

 

Waldpurgisnacht 30.04.2015, 20.30 Uhr

Walpurgisnacht, Demo gegen Gewalt gegen Frauen:
"Wir erobern uns die Nacht zurück"

gÖrls e.V. Reutlingen zeigt Solidarität zu der Aktion
"Laut werden gegen Gewalt" anlässlich
der Vergewaltigung
im vergangenen Monat in Tübingen.

Die Demo startet um 20.30 Uhr am Alten Botanischen Garten (hinterm Kino Museum)
und bewegt sich durch die Stadt, mit Hinweis auf dunkle Orte.
Nähere Infos:
https://www.facebook.com/WalpurgisnachtDemo



Samstag 02.05.2015 von 13.00 bis 17.00 Uhr

30 Jahre Forum Reutlinger Frauengruppen!

gÖrls e.V. ist Mitveranstaterinnen beim
Weibermarkts 2015 - Frauen handeln!
im Spitalhof, Wilhelmstraße 71

11 bis 17 Uhr Markt mit Kunst, Kultur, Musik, Beratung
11 Uhr Eröffnung Grußwort: Beate Müller-Gemmeke, MdB
12 Uhr Drei Jahrzehnte Forum Reutlinger Frauengruppen
13 Uhr Grußwort: Katrin Altpeter, MdL
Musikalische Umrahmung Tina Blum



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Sonntag 03.05.2015

Eine vernetzende Veranstaltung:
Reutlinger Pädaoginnen und Freiburger Pädagoginnen
Eine intergenerative Exkursion von gÖrls e.V.

zur Ausstellung "Ich Mann. Du Frau." im Archäologisches Museum
Colombischlössle, städtisches Museum in Freiburg
Mit Museumsführung!

Viele Menschen gehen davon aus, dass es schon immer
feste Geschlechterrollengab, die naturgegeben sind.
Waren in der Urzeit tatsächlich Männer Jäger und Frauen Sammlerinnen?
Erstmals in Deutschland widmet sich eine Ausstellung dem aktuellen
und hoch kontroversen Thema. Archäologische Funde, darunter Leihgaben
aus Frankreich und Österreich sowie international bedeutsame Fundstücke
aus der Region, bieten einen objektiven Ausgangspunkt für eine rege Diskussion.
Nähere Infos + Anmeldung bis 23.05.2015 bei gÖrls e.V.

Geeignet für Mädchen und Frauen und ihre Mütter!

 

Freitag 24.04.2015, 17.00 h, Reutlinger Marktplatz

Trauer und Protest - Flash-Mob auf dem Reutlinger Marktplatz
zum Gedenken an das Sterben im Mittelmeer

Am Freitag, 24.4.2015, gibt es um 17 Uhr
auf dem Reutlinger Marktplatz einen Flash-Mob,
mit dem wir an die vielen Menschen gedenken,
die auf ihrer Flucht nach Europa auf dem Mittelmeer gestorben sind.
Folgender Ablauf ist geplant:

- Das Asylcafé Metzgerstraße gestaltet auf dem Marktplatz
  den Umriss eines Schiffs (ca. 20m lang) mit Kreide und Seil.

- Um 17 Uhr läuten die Glocken der Marienkirche für das Friedensgebet.
  Das ist der Startschuss für den Flash-Mob.

- Kommt dann aus allen Richtungen auf den Marktplatz und „auf das Schiff“.
- „Auf dem Schiff“ bleiben wir 10 Minuten schweigend und gedrängt stehen.
- Nach 10 Minuten gibt es ein akustisches Signal (Trillerpfeife o. ä.)
  und alle gehen wieder schweigend auseinander.

- Das Asylcafé verteilt anschließend Flyer:
  Todesanzeige und Zeitungsartikel "Du sollst nicht töten",
  Heribert Prantl, SZ, 19.4.15

 
Ab dem 14.04.2015 jeden Dienstag von 16.30 bis 18 Uhr

Nach den Osterferien beginnt Saskia mit einer neuen Hip Hop Gruppe!
Mädchen und junge Frauen sind herzlich eingeladen, sich das kostenlose Angebot unverbindlich anzuschauen, einfach dabei zu sein und vorallem Spaß am Tanzen zu haben!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Samtag, 14.03.2015 ab 20.15 Uhr, Tübingen

gÖrls e.V.empiehlt:

 

 

Samtag, 14.02.2015 ab 16 Uhr, Tübingen

Eine Milliarde erhebt sich weltweit – so viele Frauen werden jedes Jahr Opfer von Gewalt.
Seit drei Jahren wird am Valentinstag weltweit tanzend dagegen demonstriert.
„One Billion Rising“ heißt die Aktion die von gÖrls e.V. in Tübingen mitveranstaltet wird.
Gegen Gewalt an Frauen und Mädchen gingen am Samstag, den 14.02.2015 in Tübingen wieder hunderte von Menschen auf die Straße.

gÖrls e.V. veranstaltet ONE BILLION RISING in Tübingen mit!
Die weltweite Aktion 
für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen.

Weitere Info's:
http://www.onebillionrising-tuebingen.de

Schirmherrschaft für One Billion Rising
in Tübingen:
Roger Willemsen

"Zum Einspruch gegen eine Gewalt, die Frauen degradiert,
verletzt und oft ein Leben lang zeichnet,
muss man die ganze Gesellschaft mobilisieren.
Denn solche Gewalt ist keine Sache von Opfern allein,
sondern von allen.
Wie gut, dass es One Billion Rising gibt, eine globale Bewegung,
die die Überzeugung in jeden Winkel der Welt trägt, dass Gewalt gegen Frauen nicht tolerierbar ist."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

One Billion Rising Tübingen - 14. Februar 2014 - Direktlink zum Video

 

Freitag, 13.02.2015 14.30 Uhr bis 18.30 Uhr

Mega Faschingsparty unter dem Motto "bad taste"
für Mädchen ab 12 Jahren
im Haus der Jugend Reutlingen, Museumstr. 7, Eintritt: 1 Euro

 

 

 

 20 Jahre gÖrls e.V. - Jubiläumsprogramm

 

 LICHTERLABYRINTH

 

Sonntag, 14.12.2014 - 17-20 Uhr, Pomologie, Reutlingen

Wir laden Sie ein, mit uns unser Jubiläumsjahr ausklingen zu lassen.

Wir legen zum 10-jährigen Jubiläum von gÖrls e.V. das
10. Lichterlabyrinth in Reutlingen - ein begehbares Labyrinth mit 1000 Lichtern. Nehmen Sie sich im hektischen Vorweihnachtstrubel Zeit, inne zu halten, unseren Texten zu lauschen, Glühwein und Punsch zu trinken, heiße Waffeln zu genießen und einfach durch das Labyrinth zu gehen.

Wir freuen uns auf Sie!

 

meet & greet 2014!
 

Samstag 20.12.2014 - ab 18 Uhr

Liebe Mentorinnen und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen aller Generationen, es ist wieder soweit! Es erwartet euch zum Treffen, Netzwerken, Wiedersehen und Hallowiegehtssagen wieder das wohlbekannte Racletten und greueln. Jedoch dieses Jahr zum 20-jährigen Bestehen von gÖrls e.V. Ausschnitte aus Gratwanderung, dem Musical von gÖrls e.V. inund den Aufführungen am Zelt am ZOB und der Listhalle, Auszügen aus Tap' n Beat und der Aufführung vor Frau Schavan. Jede Menge alte und neue Bilder zum erinnern, genießen, Veränderungen wahrzunehmen, zu lachen und zu visionieren....
Ich freue mich auf Euch - Heike Kauschinger 

 

MASCHENCAFÉ

Freitag, 11.07.2014 - 16-18 Uhr, gÖrls e.V., Haus der Jugend, Museumstr. 7, Reutlingen

 

Kennen Sie schon die "gÖrls-Mütz"? Trendy unter Häkelfreundinnen. Anfängerinnen und Könnerinnen häkeln bei Kaffee und Kuchen spannende Objekte, die als Dankeschön an Spenderinnen und Spender abgegeben werden. 

Steigen Sie ein und häkeln Sie mit uns. Wolle und Häkelhilfe stehen bereit. 

Also lassen Sie die Nadeln glühen!

 

 

JUBILÄUMSSALON

Sonntag, 13.07.2014 - 10-13 Uhr, SuppenGrün
Egertstr. 8, Reutlingen-Rommelsbach

 "20 Jahre Politik für und mit jungen Frauen" - Eine Diskussionsrunde eingerahmt von einem Frauenbrunch bei "Suppengrün".

Grußworte zum 20-jährigen Jubiläum von gÖrls e.V.

Salonieren: Prof.'in Dr. Monika Barz (EH Ludwigsburg), Prof.'in Dr. Maria Bitzan (HS Esslingen), Elisabeth Grünwald (Frauen-Geschichtswerkstatt Reutlingen), Prof.'in em. Hannelore Häbel (EH Ludwigsburg), Heike Kauschinger (GF gÖrls e.V.)
Moderation: Birgit Groner (Vorstand gÖrls e.V., EH Ludwigsburg)

Außerdem: Schweinerei - Teil 3!

Wir freuen uns auf Sie/Dich!

U.A.w.g. bis 2.07.2014 - 14,50/10€ ohne Getränke